Allgemeine Hinweise

Die Betreiber dieser Webseite nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ihre Daten mit denen sie persönlich identifiziert werden können, sogenannte personenbezogene Daten, werden daher von uns vertraulich und unter Beachtung der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung behandelt.

Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür sie genutzt werden.

Wir weisen darauf hin, dass die Übertragung von Daten im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann, ein lückenloser Schutz der Daten gegen Dritte indes nicht möglich ist.

Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen 

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch den folgenden Verantwortlichen:

Entec Messtechnik GmbH
 Hebelstr. 1
 79379 Müllheim
 eMail: info@entec-gmbh.de
 Tel. 07631 1811-0

Verarbeitung und Erhebung personenbezogener Daten beim Aufruf der Website

Durch den Aufruf unserer Webseite https://www.entec-gmbh.de sendet der auf ihrem Mediengerät verwendete Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website. Diese Informationen werden zeitweilig in einem so genannten Logfile gespeichert.

Nachfolgend finden Sie eine abschließende Aufzählung derjenigen Informationen, die bei Besuch unserer Website erfasst und bis zur automatisierten Löschungen gespeichert werden:

  • Browser-Typ und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Die Verarbeitung erfolgt zu dem Zweck, Ihnen einen reibungslosen Verbindungsaufbau zu unserer Webseite und eine komfortable Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Darüber hinaus kann aufgrund der Daten eine Auswertung der Systemsicherheit und der Systemstabilität vorgenommen werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den vorgenannten Zwecken.

Weitergabe von Daten

Mit Ausnahme der folgenden aufgeführten Zwecke, werden Ihre Daten nur innerhalb unseres Unternehmens verwendet.

Die Weitergabe von Daten erfolgt daher nur, wenn:

  • Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Weitergabe erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Rechte als Betroffener

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht eine Auskunft über Ihre, von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Dabei können Sie insbesondere Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Empfänger, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, die geplante Dauer der Speicherung, die Datenherkunft und ob eine automatisierte Entscheidungsfindung angewandt wird.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie können verlangen dass unrichtige oder unvollständig gespeicherte, personenbezogene Daten umgehend korrigiert werden.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie können die Löschung Ihrer Daten verlangen. Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen vorliegt: 

Sie bestreiten die Richtigkeit der erhobenen Daten und schränken daher die Verarbeitung für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit der Daten ein. Bei unrechtmäßiger Verarbeitung können Sie entweder die Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen. Werden Daten von uns zum Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, während sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, können Sie eine Veränderung oder Löschung unterbinden. Auch wenn sie gemäß Art. 21 Datenschutzgrundverordnung Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, hat eine weitere Bearbeitung der Daten zu unterbleiben, bis feststeht, ob der Widerspruch gerechtfertigt ist oder nicht.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format heraus zu verlangen. Weiter haben Sie auch das Recht, die Übermittlung der bereitgestellten Daten zu einem anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Recht auf Widerruf (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Sie haben das Recht, eine einmal erfolgte Einwilligung zur Erhebung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen. Dabei bleibt die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung unberührt.

Recht auf Beschwerde (Art. 77 DSGVO)

Sie haben das Recht bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden, personenbezogenen Daten rechtswidrig ist. Dabei kann die Aufsichtsbehörde am Ort des mutmaßlichen Verstoßes, im Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsort oder Ihres Arbeitsplatzes angerufen werden.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Sie haben das Recht jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender, personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Das Widerspruchsrecht besteht aber nur gegenüber solchen Verarbeitungen, die mit der Ausübung eines besonderen öffentlichen Interesses, der in Ausübung der öffentlichen Gewalt erfolgenden Aufgaben oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, in Fällen der Direktwerbung, sowie bei Verarbeitungen zu Forschungs- oder Statistikzwecken erfolgen.

Datensicherheit

Um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust, Zerstörung oder den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen, setzen wir geeignete technische und organisatorische Hilfsmittel, entsprechend dem gegenwärtigen Stand der Technik, ein.

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, nutzt diese Webseite eine SSL- bzw. TSL-Verschlüsselung. Die Verschlüsselung der Verbindung erkennen Sie an der Adresszeile des Browsers, die von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Mithilfe der Verschlüsselung können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mit gelesen werden.

Änderungsvorbehalt

Insbesondere soweit dies aufgrund der technischen Entwicklung erforderlich wird, behalten wir uns das Recht vor, die Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern. Dementsprechend wird auch die Datenschutzerklärung angepasst. Bitte beachten Sie daher jeweils die aktuelle Version dieser Datenschutzerklärung